Die Kandidaten

PP präsentiert Liste für Regionalwahl

410

Die konservative Volkspartei (Partido Popular, PP) hat ihre Kandidaten für die anstehende Regionalwahl vorgestellt. Wie angekündigt wurden mehrere weitgehend unbekannte Personen nominiert. Spitzenkandidat ist der balearische PP-Vorsitzende, José Ramón Bauzá, Apotheker und Bürgermeister von Marratxí. Das Balearen-Parlament wird am 22. Mai neu gewählt.

Neben Bauzá tauchen auf der Liste die Bürgermeister von Manacor und Calvià, Antoni Pastor und Carlos Delgado auf. Auch Pere Rotger und Mabel Cabrer haben bereits politische Ämter bekleidet. Die Liste gilt als zwischen den Parteioberen ausgehandelt. So steht der mächtige Vorsitzende des PP-Ortsverbands Palma, José María Rodríguez, zwar nur auf dem letzten Listenplatz, dafür soll er aber den Sitz des balearischen Vertreters im Senat in Madrid bekommen. Außerdem konnte er seinen Getreuen, Palmas Stadtrat Alvaro Gijón, auf Listenplatz drei unterbringen.

Spitzenkandidat Bauzá rief bei der Veranstaltung am Montagabend seine Parteikollegen dazu auf, bis zuletzt für den Wahlsieg zu kämpfen. Wählerbefragungen lassen eine absolute Mehrheit der Konservativen auf den Balearen erwarten. "Wir müssen aber bescheiden bleiben", sagte Bauzá. Tourismus und Bildung sollen die zentralen Themen seiner Regierung werden, sagte er. Außerdem werde er keine überdimensionierten Bauprojekte realisieren. An den öffentlichen Schulen sollen Spanisch, Katalanisch und eine Fremdsprache gleichberechtigt unterrichtet werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.