Anschub für den Arbeitsmarkt

Nach ITB-Prognosen: Super-Sommer soll viel Beschäftigung bringen

410

Joan Mesquida (m) und Francesc Antich (2.v.r.) am MM-Stand.

Mallorca, 11. März – Nach den positiven Besucherprognosen auf der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin haben die Hoteliers angekündigt, mehr Saisonkräfte anstellen zu wollen als zunächst vorgesehen. Der Verband der spanischen Hotellerie (Cehat) sprach von einem "spektakulären Anstieg" der Arbeitsverträge, der besonders auf die Balearen, aber auch auf die übrigen Tourismusgebiete des Festlandes zukommen werde.

So wachsen derzeit auf Mallorca die Hoffnungen auf ein rasches Absinken der Arbeitslosigkeit. Ungeachtet der positiven Aussichten warnte der Generalsekretär im spanischen Tourismusministerium, der Mallorquiner Joan Mesquida, davor, in den Anstrengungen nachzulassen. "Wir dürfen nicht in Euphorie verfallen. Uns muss klar sein, dass wir die Urlauber sehr gut behandeln sowie ihnen besten Service und Qualität bieten müssen. Die Herausforderung ist, sie als Stammkunden für die kommenden Jahre zu gewinnen."

Der balearische Ministerpräsident Francesc Antich sagte, seine Regierung sei von den guten Prognosen überrascht worden. "Und dies um so mehr, da es auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt haben wird." Trete die Entwicklung wie vorhergesehen ein, dann sei denkbar, dass die Prognose zum Bruttoinlandsprodukt ebenfalls nach oben korrigiert werden müsste.

Vor eine Woche hatte die Balearen-Regierung als Wachstumsprognose für 2011 eine Bandbreite von 0'8 bis 1'3 Prozent genannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.