Projekt zum Schutz von Delfinen

In den Balearengewässern ist der Anblick von Delfinen keine Seltenheit, obwohl die Lebensbedingungen auch hier nicht optimal sind. Wer mit dem Boot vor Mallorca kreuzt, wird mit etwas Glück von einer Gruppe dieser Tiere begleitet, die gerne eine Zeit lang den Schiffen folgen, um dann wieder abzutauchen, als sei die Begegnung schnell langweilig geworden. Rund 1000 Delfine, so schätzt man, leben derzeit rund um die Inseln. Leider landen immer wieder Exemplare in den Netzen der Fischer, was das balearischen Fischereiministerium im vergangenen Jahr zu einem neuen Projekt veranlasste: Fischer werden mit Unterwassermikrophonen ausgestattet, die die Laute der Meeressäuger aufnehmen. In diesen Fällen sind die „Pescadores“ angehalten, ihre Netze an einer anderen Stelle auszuwerfen. Die Laute werden auch zu Forschungszwecken ans Ministerium weitergeleitet. (am)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.