Eine schwimmende Stadt

"Adventure of the Seas" auf Erstbesuch in Palma

410

Im Sommer ist Mallorca ein Paradies für Seh-Leute: Im Hafen von Palma machen Tag für Tag luxuriöse Kreuzfahrtschiffe fest. Jetzt war die riesige "Adventure of the Seas" der Reederei Royal Caribbean zu Gast. Es handelte sich um den Erstbesuch des Schiffes, das mit 311 Meter Länge und 48 Meter Breite zu den größten der Welt zählt.

Neu ist die "Adventure of the Seas" allerdings nicht: Das Kreuzfahrtschiff der Voyager-Klasse wurde bereits am 8. November 2001 in New York getauft. Es war aber in den vergangenen Jahren überwiegend in der Karibik im Einsatz. Mit dem Riesen-Pott kamen zirka 3400 Passagiere in die Balearen-Hauptstadt. Die "Adventure of the Seas" wurde in Finnland gebaut und fährt unter Bahamas-Flagge. Im Innern kommt man sich vor wie in einer kleinen Stadt. Ein Atrium, Aufzüge, Shoppingstraßen lassen den Gast vergessen, dass er sich auf dem Wasser befindet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.