"Was zählt, ist Ostern"

Königsfamilie beim traditionellen Gottesdienst in der Kathedrale

410

Wie es seit langem Tradition ist, hat die spanische Königsfamilie auch an diesem Osterfest den Gottesdienst in der Kathedrale von Palma besucht. Im Mittelpunkt des Interesses von rund 40 aus aus dem Ausland angereisten Pressefotografen und zahlreichen Schaulustigen waren zum einen ein neuer Kinnbart des spanischen Königs Juan Carlos, zum anderen die beiden Königsenkelinnen Leonor und Sofía.

Sie trugen beide rosa Mäntelchen und lächelten zart in die Kameras. Juan Carlos fragte am Ostersonntag nach dem Gottesdienst den Dekan, ob die Gottesdienste der Kathedrale gut besucht seien. Vor allem an Ostern, wenn die Königsfamilie einen zusätzlichen Besucheranreiz darstelle, erhielt er zur Antwort. Aber der König wollte dem letzten Punkt nicht zu viel Gewicht beimessen. "Nein, nein, was zählt, ist Ostern", hörten ihn die Reporter sagen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.