Real auf Champions-League-Kurs

Mallorcas Fußballer schlagen Atlético Madrid mit 4:1

410

Real Mallorca hat den vierten Tabellenplatz erobert, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Champions-League berechtigen würde. Die Qualifikation zum wichtigsten Klubwettbewerb Europas könnte Millionen Euro in die leere Klubkasse spülen. Die Inselkicker gewannen am Sonntagabend mit 4:1 (2:1) gegen Atlético Madrid. Bei noch elf ausstehenden Spielen hat Real Mallorca nun 46 Punkte auf dem Konto – zwei mehr als der FC Sevilla auf Platz fünf.

Wie schon während der gesamten Saison zeigten die Inselkicker vor eigenem Publikum eine starke Leistung. Víctor Casadesús, Aritz Aduriz, Atléticos Luis Perea (Eigentor) und Felipe Mattioni sorgten für Mallorcas Treffer, den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 für das Team aus der Hauptstadt erzielte Diego Forlán.

Es war der zwölfte Sieg im 13. Heimspiel für Real Mallorca. Die einzige Niederlage in Palma mussten die Inselkicker gegen den FC Sevilla einstecken. Am kommenden Samstag, 27. März, kommt nun der FC Barcelona auf die Insel (Anstoß 20 Uhr). Tickets gibt es an den Stadionkassen. Zuvor muss die Mannschaft am Mittwochabend (20 Uhr) bei Racing Santander antreten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.