Real Mallorca: Siegesserie beendet

Inselfußballer verlieren 1:3 gegen FC Sevilla

410

Fußball-Erstligist Real Mallorca hat nach zehn Heimsiegen in Folge erstmalig wieder vor eigenem Publikum verloren. Gegen den FC Sevilla gab es am Samstag eine 1:3-Niederlage. Damit rutschte das Team in der Tabelle auf den sechsten Rang ab. Mit 37 Punkten ist das Saisonziel Klassenerhalt allerdings so gut wie geschafft.

Die frühe Führung für Real Mallorca durch Mario Suárez glichen die Andalusier noch vor der Pause aus. Im ersten Durchgang musste zudem je ein Spieler beider Teams nach einer roten Karte vorzeitig zum Duschen. Auf Seiten des Inselklubs war nach einem harten Foul Abwehrspieler Iván Ramis betroffen (Foto ganz links). In der zweiten Halbzeit traf dann nur doch der FC Sevilla zweimal ins gegnerische Tor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.