Mann gesteht Mord

Richter erlässt Haftbefehl

410

Fünf Tage nach dem Mord an einer Frau in Palma hat ihr Lebenspartner vor dem Ermittlungsrichter die Tat gestanden. Der Beschuldigte räumte ein, die 45-Jährige im Streit erwürgt zu haben, weil sie keinen Sex mit ihm haben wollte. Dem Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchung zufolge stach der 53-Jährige anschließend mit einem Dolch auf die Tote ein.

Die Tat hatte sich Mitte vergangener Woche zugetragen. Angehörige alarmierten die Polizei, nachdem sie die Frau vergeblich zu erreichen versucht hatten. Nach einer inselweiten Polizeifahndung wurde der untergetauchte Lebenspartner am Wochenende im Inselosten festgenommen – er trug Frauenunterwäsche und hatte einen Koffer mit Frauenbekleidung bei sich. Der Ermittlungsrichter erließ am Montag Haftbefehl.

Das Paar hatte zwölf Jahre in einer gemeinsamen Sozialwohnung zusammengelebt. Die Frau ist das erste Todesopfer von häuslicher Gewalt auf den Balearen in diesem Jahr. In Palma und im Inselosten hatten Behörden und Organisation auf einer Kundgebung gegen Gewalt gegen Frauen demonstriert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.