Grundwasser zum Teil belastet

Balearen einzige spanische Region im EU-Zeitplan

410

Auf den Balearen haben 47 Prozent der Grundwasservorkommen Probleme mit Verunreinigungen oder Versalzungen. Diese Zahl nannte der balearischen Umweltminister Miquel Àngel Grimalt. Gleichwohl seien die Balearen die einzige Region in Spanien, die derzeit die von der Europäischen Union gesetzten Fristen zur Sanierung der Gewässer einhält.

Eine europäische Richtlinie über den ökologischen Zustand der Süßwassservorkommen schreibt genaue Prüfungen vor, damit die Regionen entsprechende Maßnahmen zur Wiedergewinnung der Gewässer in Angriff nehmen. Die Untersuchungen betreffen nicht nur unterirdische Vorkommen von Grundwasser, sondern auch oberirdische Feuchtgebiete, Flüsse und Brackgewässer in Küstennähe wie auf Mallorca die S'Alufera (Foto).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.