Unfreiwilliger Stuntman

Zug schleudert Auto 100 Meter durch die Luft

410

Foto: Ultima Hora

Wie durch ein Wunder hat ein Autofahrer einen filmreifen Zusammenstoß mit einem Überlandzug bei Santa Maria im Inselinnern überlebt. Der 53 Jahre alte Mann wollte am Montag mit seinem Wagen einen schrankenlosen Bahnübergang passieren, als das Auto plötzlich auf den Gleisen stehen blieb.

Der Fahrer hatte den nahenden Zug bemerkt und war offensichtlich nervös geworden. Er schaffte es nicht mehr, den Wagen wegzubewegen. Der Zug bremste zwar noch ab, stieß aber bei Tempo 75 gegen das Hindernis.

Das Auto wurde von der Wucht des Aufpralls weggeschleudert und überschlug sich mehrere Male auf einem Acker. Es kam rund 100 Meter von der Unfallstelle zum Liegen. Der Fahrer konnte dem Wrack vollkommen unverletzt entsteigen. Der Zusammenstoß führte zu massiven Verspätungen im Zugverkehr der Insel.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.