Mallorca nach dem Attentat

+++ Der König trotzt dem Terror +++ Die Fahndung läuft auf Hochtouren +++ Tausende demonstrieren +++

410

Um kurz vor 14 Uhr am Donnerstag explodierte die Autobombe vor der Polizeiwache in dem Ortsteil von Calvià. Foto: Reuters

Der Terror hat Mallorca heimgesucht. Bei einem Bombenanschlag kamen am Donnerstagmittag zwei Polizisten der Guardia Civil ums Leben. Die beiden 27 und 29 Jahre alten Männer wollten gerade ihre Patrouillenfahrt beginnen, als die unter ihrem Streifenwagen deponierte Bombe explodierte. Das Attentat fand in Palmanova statt, einem Ortsteil der Gemeinde Calvià südwestlich von Palma.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.