Die Mallorca-Nachricht des Tages vom 14. 5. 2009:

Balearen fühlen sich von Zapatero bei Bezuschussung der Flughafensteuer vergessen

Um den Tourismus trotz Krisenzeit wieder stärker anzukurbeln, hat Zapatero angekündigt, die Flughäfen stärker zu unterstützen und ein Teil der für den Reisenden anfallenden Steuer zu übernehmen. Die spanienweite Subventionierung ist bislang noch in Planung, auf den Kanaren hat Zapatero sie bereits umgesetzt und die Zuschüsse von 15 auf 30 Prozent erhöht: Zum Ärger der balearischen Unternehmerschaft. Sie zeigten kritisierten die Zentralregierung scharf: Man fühle sich vergessen und diskriminiert. Die Fluglinien haben derweil verholt darum gebeten, die Flughafensteuern für die Dauer der Krise einzufrieren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.