Die Mallorca-Nachricht des Tages vom 5. 3. 2009:

Real Mallorca schrammt an Sensation vorbei

Aus der Traum von der Fußball-Sensation: Real Mallorca ist gegen den FC Barcelona aus dem spanischen Pokalwettbewerb ausgeschieden. Im Rückspiel der Copa del Rey am Mittwochabend kamen die Inselkicker nicht über ein 1:1 gegen die Katalanen hinaus. Das Hinspiel in Barcelona hatte Barça mit 2:0 gewonnen.

Der FC Barcelona tritt nun am 13. Mai im Pokalfinale gegen Athletic Bilbao an. Die Basken hatten gegen den FC Sevilla die Oberhand behalten.

Beim Spiel in Palma konnten die Fans von Real Mallorca lange Zeit von der großen Überraschung träumen. Ihr Team spielte gut und ging kurz vor der Pause durch Castro mit 1:0 in Führung. Hätte Martí in der 50. Minute einen Strafstoß für Real verwandeln können, dann wäre der 0:2-Rückstand ausgeglichen gewesen. Doch Marti scheiterte. Als Messi in der 80. Minute das 1:1 gelang, war der Traum von Real Mallorca ausgeträumt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.