MúsicaMallorca 2006: Orgelkonzert in der Kathedrale

Programm für das Klassik-Festival steht. Am 20. Oktober geht´s los. Veranstalter rechnen dieses Mal auch mit 500 Gästen aus Deutschland

|

Es ist ihnen wieder einmal gelungen: Toyo Masanori Tanaka (Künstlerischer Leiter) und Wolf Brümmel (Kulturmanager) haben ein gekonntes und abwechslungsreiches Programm für die diesjährige Ausgabe des Internationalen Herbstfestivals MúsicaMallorca, das in der Zeit vom 20. Oktober bis 10. November in Palma stattfindet, auf die Beine gestellt. Dabei schaffen sie es auch, deutsche und mallorquinische Musiker zusammenzubringen.

Dank seiner langjährigen Kontakte in der internationalen Musikwelt konnte Toyo Masanori Tanaka sowohl renommierte als auch Nachwuchskünstler verpflichten. Ihnen steht im zweiten Jahr das Festival–eigene Orquestra del Festival de MúsicaMallorca unterstützend zur Seite. Die Leitung liegt in den Händen des französischen Chefdirigenten Olivier Tardy, der gleichzeitig Soloflötist und Gastdirigent der Bayerischen Staatsoper in München ist.

Eröffnet wird das Festival am 20. Oktober mit einem festlichen Konzert und Edouard Lalos „Symphonie Espagnole” op. 21 sowie einer konzertanten Aufführung von Pietro Mascagnis einaktiger Oper „Cavalleria Rusticana”. Ein Abend ist spanischen Liedern gewidmet. Neu in dieser Festival-Ausgabe ist ein Orgelkonzert mit Bartomeu Veny, das nach Gesprächen mit dem Domkapitel in der Kathedrale von Palma stattfindet.

„Wir sind froh, dafür einen mallorquinischen Organisten gefunden zu haben”, sagt Tanaka. Und er bringt einen mallorquinischen und einen deutschen Chor für ein Galakonzert mit der Großen C-Moll-Messe zu Ehren Mozarts zusammen.

Ein besonderes Augenmerk richtet das Festival auch in diesem Jahr wieder auf die Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Im Rahmen einer Meisterklasse Gesang wird der Tenor Siegfried Jerusalem ein klein wenig aus seinem sängerischen Erfahrungsschatz an junge, im Konzertleben noch unerfahrene Sängerinnen und Sänger weitergeben. Für diese Meisterklassen ist das Publikum eingeladen.

Die klanglichen Ergebnisse werden dann in einem Konzert am 1. November der interessierten Öffentlichkeit präsentiert. Den Abschluss des diesjährigen Festivalreigens bildet ein Gala-Benefizkonzert, dessen Reinerlös der Noma-Stiftung Foundation Campaner zugute kommt.

„Wir arbeiten verstärkt mit Reiseveranstaltern zusammen und rechnen damit, rund 500 Musikfreunde zum Festival nach Mallorca zu bringen”, sagt Wolf Brümmel. Er zählt auf Sponsoren wie die TUI, die balearische Landesregierung, Ibatur, Air Berlin, Sol Meliá, Minkner & Partner Profi–Konzept und die Stadt Palma.

MúsicaMallorca vom 20. Oktober bis 10. November. Veranstalter: TUI–Städtereisen, Studiosus–Reisen, Airtours Austria, RBB–Kulturreisen Berlin, Klassikheute–Reisen (Internet–Anbieter).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.