Der Wein der Woche

Weine mit „Stallgeruch”

Denkt man an Weine, die die Handschrift ihres Winzers und den Charakter ihres „Terroirs” in sich tragen, fällt einem spontan ein Winzer aus Manacor ein: Toni Gelabert. Seine Palette an außergewöhnlichen Tropfen füllt inzwischen ein gutes Dutzend, und manchmal fällt es schwer, die Wahl zu treffen. Seine kleine schmucke Bodega ist ein Füllhorn spezieller Winzer– und Terroirweine.

Nicht selten ist ein bestimmter Typus Wein nur in wenigen hundert Flaschen erhältlich und man benötigt besondere Beziehungen, um einige Kartons zu ergattern. Alle haben sie jedoch eines gemein, die absolute Unverwechselbarkeit und den „Stallgeruch” ihres Terroirs. Selbst nach unzähligen geleerten Flaschen im Verlauf der Jahre haben es die Weine von Toni Gelabert immer wieder ge– schafft, mich zu überraschen.

Einer, der es mir im besonderen angetan hat, ist der Merlot 2003. Sein Traubenmaterial stammt aus der Parzelle von Son Pereto bei San Llorenç und aus Es Llodra in unmittelbarer Nähe der Bodega Toni Gelabert. Aus der kalkhaltigen Tonerde bezieht dieser Merlot seine Kraft. Seine Aromavielfalt entfaltet sich in der Nase aufs Allerfeinste. Die schwarze Johannisbeere ist eingebettet in feinen Rauchton. Ausdrucksstark und hochkonzentriert ist hier alles vertreten.

Ungewöhnlich weich und samtig im Gaumen, hat er doch Opulenz und Kraft, und be– schert einen fruchtbeladenen Abgang. Zirka 20 Euro sind ein angemessener Flaschenpreis für diesen charaktervollen Rotwein.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.