Karneval: Trübsal und Superstimmung

In Palma wurde der Umzug wegen Regens abgesagt. An der Playa hatten die Jecken Glück

Selbst wer sich am Sonntag, in dickes Neopren gehüllt, als Taucher verkleidet hatte, konnte sein Narrendasein nicht richtig ausleben. Der traditionelle Faschingsumzug durch Palmas Zentrum wurde wegen der heftigen Regenfälle kurzfristig abgesagt. Eine ursprünglich angedachte Verlegung auf einen anderen Tag kam letztlich doch nicht in Betracht, da man nicht „in unangemessener Weise” mit der Fastenzeit kollidieren wollte.

Mehr Glück mit Petrus hatten die großen und kleinen Jecken dagegen am Samstagnachmittag. Sonnenschein und strahlend blauer Himmel sorgten beim Faschingsumzug an der Playa de Palma für zusätzlich gute Stimmung. Zum 30jährigen Jubiläum der Veranstaltung zogen 14 Festwagen und 26 Kostümgruppen an Tausenden Schaulustigen vorbei. Auch einige kostümierte Reiter schlossen sich dem ausgelassenen Zug an.

In Palmas Innenstadt kam ebenfalls am Samstag der karnevalistische Nachwuchs auf seine Kosten. Kostümiert und geschminkt stürzten sich die Dreikäsehochs freudig in das närrische Treiben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.