Die Avantgarde in Andratx

Multidisziplinäres Festival Ping beginnt am 14. Oktober

Ein breitgefächertes Angebot in Sachen Avantgarde und Experimentalkunst lockt Fans an diesem und nächsten Wochenende nach Andratx. Die Asociación Cultural Sa Taronja (Calle Andalucía 23) zeigt am nächsten (14. bis 15. Oktober) und übernächsten Wochenende (20. bis 23. Oktober) Fotografie, Tanz, Video, Performance, Elektro-Musik, Digitalkunst und mehr.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Kanadierin Tina Horne, die in der zweiten Ausgabe des Festivals Künstler eingeladen hat, die in Brüssel oder auf Mallorca arbeiten. Die Macherin plant, in den kommenden zwei Ausgaben deutschen Künstlern ein Forum zu geben.

Der Name ist Programm: Ping ist ein sogenannter „Packet Internet Grouper”, mit dem die Qualität von Verbindungen oder Anschlüssen überprüft wird. Auf dem Festival können Fans und solche, die es werden wollen, die Verbindungen der verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen testen, in den Workshops kann man auch neue Techniken ausprobieren.

Die Vorführungen beginnen am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr präsentiert Yacine Sebti ihre Videoinstallation „Jump”. Weitere Termine im Veranstaltungskalender „Mallorca live”.(blu)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.