Douglas wirbt für Umweltkarte

Auftritt auf Reisemesse Fitur in Madrid am 25. Januar geplant

Zur Eröffnung der Reisemesse Fitur in Madrid wird es am 25. Januar reichlich Prominenz am Balearen-Stand geben. So haben sich Mitglieder der königlichen Familie, die einen Rundgang machen werden, angesagt – vermutlich Prinzessin Elena und ihr Mann Jaime de Marichalar. Außer von den üblichen Politikern werden sie dort auch von Michael Douglas begrüßt.

Der Hollywood-Star erfüllt mit seinem Auftritt die Vereinbarung, für die Urlaubsinseln zu werben, im Gegenzug hatte die Balearen-Regierung sein Kulturzentrum Costa Nord übernommen.

In der spanischen Hauptstadt wird Douglas vor allem über das neue Prestige-Projekt von Tourismusminister Joan Flaquer reden: die Tarjeta Verde. Diese „Grüne Karte” soll in hohen Stückzahlen an Urlauber und Einheimische verkauft werden. Die Inhaber der Karte sollen umfangreiche Vergünstigungen erhalten, darunter freien Eintritt in Naturparks sowie Rabatte beim Einkauf. Aus den Einnahmen sollen die Projekte der Umweltschutz-Stiftung „Desarrollo Sostenible” finanziert werden. Die genauen Pläne will die Regierung im Januar bekanntgeben. Wie Flaquer betonte, hofft er auf ein großes Medienecho durch Douglas' Auftritt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.