Autobahngegnern am Flughafen

Demo diverser Bürgerbewegungen in der Ankunftshalle

Fast 70 Mitglieder verschiedener Bürgerbewegungen haben am vergangenen Samstag in Palmas Flughafen gegen den Bau von weiteren Autobahnen auf Mallorca demonstriert. Es war der verkehrsreichste Tag am Airport mit über 150.000 Passagieren.

Die Demonstranten legten einen großen Teppich aus, der eine Autobahn darstellte. Sie verteilten rund 400 Flugblätter, in denen die Zerstörung der Landschaft „durch sieben neue Autobahnen” angeprangert wurde. Auch mit zahlreichen Bannern und Schildern mit der Aufschrift „Autovía no” und „Mallorca necesita tu ayuda” (Mallorca braucht deine Hilfe) sahen sich die Menschen in der Ankunftshalle konfroniert.

Man wolle durch diese friedliche Aktion überall in der Welt bekannt machen, dass „das idyllische Mallorca durch bauliche Entwicklung und Spekulation aufhören wird zu existieren und dass dies den Tourismus negativ beeinflussen werde”, sagte Miquel Gelabert, Sprecher der Bürgerbewegungen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.