Antich geht nach Madrid

Ex-Balearen-Präsident kandidiert für Kongress

Den im Mai aus dem Amt gewählten ehemaligen Ministerpräsidenten der Balearen, den Sozialdemokraten Francesc Antich, zieht es in die große Politik nach Madrid.

Am Dienstag gab der Generalsekretär der balearischen PSOE seine Kandidatur als Spitzenkandidat der Sozialisten für den spanischen Kongress bekannt. Die allgemeinen Wahlen, die zudem über den Nachfolger des derzeitigen Ministerpräsidenten José María Aznar entscheiden, finden im kommenden März statt.

Antich nahm damit das Angebot des PSOE-Generalsekretärs und Präsidentschaftskandidaten José Luis Rodríguez Zapatero an. Bis zuletzt wurde eine Kandidatur von Francina Armengol, Fraktionssprecherin im Inselrat, nicht ausgeschlossen. Letztendlich entschied sie sich gegen Madrid und für Mallorca. Auch Calviàs Ex-Bürgermeisterin Margarita Nájera stand zwischenzeitlich zur Debatte. Die Nominierung von Antich muss von den Parteigremien noch offiziell bestätigt werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.