Der Wein der Woche

Bemerkenswerter Tropfen

Der Mas d'en Compte 2000 Tinto hat eine Crianza von zwölf Monaten in neuen französischen und amerikanischen Eichenfässern hinter sich gebracht. Zunächst wurden die Trauben 30 Tage lang in der Schale temperaturkontrolliert eingeweicht, womit ein Optimum an Farbe und Aroma sichergestellt war. Ohne jede Filterung füllte man den Mas d'en Compte nach der Reifezeit im Fass in Flaschen ab, 10.000 an der Zahl zu einem Flaschenpreis von etwas mehr als 19 Euro.

Juan Sangenis Juncosa, Besitzer und zugleich Önologe der gleichnamigen Familienbodega, hat sich nur bester Qualität verschrieben. Erfüllt das Traubenmaterial seiner bis zu 60 Jahre alten Rebstöcke wetterbedingt einmal nicht seine hohen Ansprüche, kommt der Jahrgang nicht auf den Markt.

Der 2000er jedoch ist bemerkenswert. Er besitzt eine gute Struktur und reife Tannine, Frucht– und Kräuteraromen, versehen mit angenehmer Säure. Der Mas d'en Compte steht exemplarisch für die hochwertigen Weine des Priorats, die etwas ganz Besonderes unter den spanischen Weinen darstellen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.