Erst besetzen, dann besprechen

Finanzierung der Molkerei „Central lechera” strittig

„Wir haben die Türen zum Landwirtschaftsministerium geöffnet”, sagte Joan Mas, Vorsitzender des Bauernverbandes Unió de Pagesos, nach einer Sitzung mit Minister Tomàs Cortès (PP) am Mittwoch zufrieden. Etwa 150 Bauern hatten am Freitag noch den Amtssitz des konservativen Politikers besetzt, der daraufhin ein paar Tage mit verstärkem Personenschutz unterwegs war. Die Besprechung ist laut Mas „in höflicher Form” verlaufen.

Unió de Pagesos fordert von der Balearenregierung finanzielle Hilfen für den Sektor. In diesem Jahr hat den Bauern vor allem die Trockenheit zu schaffen gemacht. Kritisiert wird vor allem die Überlegung der Regierung, aus der Finanzierung der Molkerei „Central lechera” auszusteigen, durch die die wenigen Milchbauern Mallorcas ein Auskommen haben.

Während Tomàs betonte, dass keine Finanzmittel zur Verfügung stünden, erneuerte Mas seine Forderung nach einem Gespräch mit Ministerpräsident Jaume Matas. „Wenn er sich so oft mit der Tourismusbranche bespricht, kann er sich auch mit den Bauern treffen, damit wir ihm unsere Probleme erläutern können”, so der Verbandschef. Schließlich gebe es Geld für die Lotterie zur Unterstützung des Trabrennsports, „gegen den wir nichts haben, aber davon leben wir nicht”.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.