Großer Sommer-Rave am 8. Juli in Palma de Mallorca

| | Palma, Mallorca |
Top-Act Carl Cox: Mit der Techno-Ikone schließt das Festival am 19. August.

Top-Act Carl Cox: Mit der Techno-Ikone schließt das Festival am 19. August.

Foto: ARCHIVO

Vier Veranstalter – Contemporánea, Trui Teatre, Danzu und Toni Grimalt – haben sich zusammengetan, um Mallorca mit dem Electronic-Fieber zu infizieren. Zu diesem Zweck haben sie ein neues Festival namens Origen geschaffen. Noch zwei große Rave-Partys stehen im Sommer auf de Programm – die Nachbarinsel Ibiza lässt freundlich grüßen.

Im Unterschied zu anderen Festivals sind die Events zeitlich weit auseinandergezogen. Und auch was die Stile betrifft, sind sie verschieden. Denn wie die Veranstalter mitteilten, sollen die unterschiedlichen Geschmäcker der Electronic-Gemeinde bedient werden.

Barcelona und Ibiza sind die Zentren von Row. Diese Party mit Kostümen, Konfetti und Zirkus ist gewissermaßen die Antithese zu Ants. Auf Mallorca geht sie am Sonntag, 8. Juli ab. Am Sonntag, 19. August endet das Festival mit einem Auftritt der Technoikone Carl Cox.

Die Veranstaltungen finden auf dem Freilichtgelände Son Fusteret in Palma statt. Ungewöhnlich, aber familienfreundlich: Die Events beginnen nachmittags um 16 Uhr und enden gegen 1 Uhr nachts. Karten ab 30 Euro pro Event und ab 82,50 für alle drei Veranstaltungen sind bei www.mallorcatickets.com erhältlich. (mb)

(aus MM 23/2018)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carmen / Vor 3 Monaten

Jana, habe ich dich voll erwischt?

Jana.Müller / Vor 3 Monaten

@CARMEN !!! Ihre Bemerkung ist einfach nur peinlich.Hauptsache hier was posten !

Carmen / Vor 3 Monaten

Dann "blühen" massenhafter Handel und Konsum aller möglichen Drogen wieder.