Bocalto

Rubrik: Restaurants

Das "Bocalto" ist eines der Restaurants, die sich 2017 in Palmas Viertel Sa Gerreria angesiedelt haben. Hier zu sehen: Bocata mi

Das "Bocalto" ist eines der Restaurants, die sich 2017 in Palmas Viertel Sa Gerreria angesiedelt haben. Hier zu sehen: Bocata mit Roastbeef.

Foto: Bocalto

Immer mehr neue Restaurants locken Besucher in Palmas Stadtteil Sa Gerreria. Zu den jüngsten Neueröffnungen 2017 zählt das Bocalto, dessen modernes Ambiente frischen Wind in das alte Stadtviertel bringt.
Mittags wird hier ein wöchentlich wechselndes Menü für 14,50 Euro serviert, man kann aber auch - ebenso wie abends - à la Carte bestellen.

Chef Álvaro del Campo stammt aus Sevilla und serviert mediterrane Küche mit internationalem Touch. Dazu gehören Tapas wie Kroketten, Toast mit Foié und Pilzen, Patatas Bravas oder knusprige Gambas mit Honig-Estragon-Sauce, Salat mit Entenbrust oder lauwarme vietnamesische Frühlingsrollen, alles auch zum Teilen geeignet.

Unter den Hauptgerichten, die zwischen 11 und 23 Euro kosten, bietet der Chefkoch Fleisch, Fisch, Pasta und vegetarische Gerichte. Ein Tipp aus der Küche: Ossobuco mit Süßkartoffelpüree. Eine große Bar und gemütliche Lounge-Sofas laden außerdem zu Drinks vor oder nach dem Essen ein.

Infos

  • Adresse: C/ De la Gerreria 7, Palma de Mallorca, España
  • Ortsteil: Sa Gerreria
  • Öffnungszeiten:

    Montag bis Samstag, 12.30 bis 16.30 Uhr. Donnerstag bis Samstag, auch 19.30 bis 00.30 Uhr.

  • Telefon: 871 903 172
  • Internet: http://bocalto.com/

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Andere Restaurants in der Nähe

Hell und gemütlich: Im "La Mémé" werden Leib und Seele der Kunden gestärkt.

Großstadtflair und behagliche Atmosphäre: Wer das Restaurant „La Mémé“ betritt, fühlt sich gleich wohl. Das liegt zum einen an der Einrichtung, die stylisch und gemütlich zugleich ist, zum anderen am Essen, denn die Auswahl ist groß und ändert sich ständig. mehr...

Trattoria-Atmosphäre vor dem "Sisko".

Ein Besuch im Restaurant „Sisko“ an der Plaça Frederic Chopin lohnt sich immer. Dort hat 2015 nach einem schwedischen Koch der Italiener Mauro Basili das Kommando in der Küche übernommen, unterstützt von seinem Landsmann Salvatore Li Volti. mehr...

Zuwachs für die bekannte "Bar Bosch" an der Plaza Rey Juan Carlos I: In den Räumen im ersten Stock bietet jetzt das Restaurant "

Ein absoluter Klassiker in Palma hat Zuwachs bekommen: Die bekannte Bar Bosch an der Plaza Rey Juan Carlos I hat die Räume über der Bar renoviert und eröffnete dort 2015 das Restaurant „más Bosch“. mehr...