Abends werden hier zahlreiche klassische Antipasti, wie Feige und Büffelmozzarella serviert.

Das Lokal „Cerullo’s Patio“ an der Carretera zwischen Andratx und Port d’Andratx, das bisher als „El Patio“ bekannt war, lockt nach umfangreichen Sanierungsarbeiten und der Neueröffnung Ende 2015 wieder zahlreiche Gäste an.

An der Playa de Palma weht ein frischer Wind, was sich unter anderem in einer Qualitätsoffensive der dort ansässigen Gastronomen zeigt. Juan Ferrer ist einer der Initiatoren des Verbandes "Palma Beach" und sein Restaurant Chalet Siena geht mit gutem Beispiel voran.

Eigentlich hatte der Schwede Mikael Appelquist ein ganz anderes Konzept geplant. Sein Restaurant Chez Camille in der Carrer Mar 18 im La-Lonja-Viertel von Palma sollte Anlaufstelle für Liebhaber von Austern und Champagner sein, doch das Konzept ging nicht auf.

Sehr heimatverbunden geben sich die Schweizer Anja Buttauer und Michael Meyer, die in Peguera leckere Gerichte aus der Küche des Alpenlandes anbieten.

Im "Clandestí" wird beispielsweise Entenbrust mit Feigen serviert.

Ein versteckter Ort, ein geheimes Menü, Fremde und Freunde an einem Tisch und Spaß an besonders geselligen gastronomischen Events: Mit diesem Konzept locken der Koch Pau Navarro und seine Freundin Ariadna Salvador seit einigen Monaten in ihr Restaurant Clandestí Taller Gastronòmic.

Hoch über dem Nobelhafen Puerto Portals thront das Restaurant Collin's.

Ein Hauch von Miami weht Besuchern des Hotels Portals Hills hoch über der Bucht von Puerto Portals entgegen. Viel Licht und Transparenz bestimmen das Bild des Fünf-Sterne-Hauses, dessen Restaurant auch Nicht-Hotel-Gästen offen steht.

Ein neuer Veganer in Palma: Die Betreiber des "Compost" rühmen sich, ausschließlich Bioprodukte zu verwenden.

Vegan ist weiter auf dem Vormarsch. In Palmas Innenstadt bietet seit 2016 das Restaurant Compost Gerichte und Getränke an, die ohne Tierprodukte zubereitet werden.

1

Im achten Stock des neuen Designhotels Nakar in Palmas Einkaufsstraße Jaime III kann man seit dem Sommer 2016 feine mallorquinische Küche mit Blick über die Dächer der Inselhauptstadt probieren.

1

Das von dem deutschen Paar geführte Restaurant bietet nicht nur hervorragende mediterrane Küche mit frischen Zutaten von der Insel zu einem angemessenen Preis, sondern auch ein Naturerlebnis mit schöner Aussicht.

Das "Aquanauta" besteht aus mehreren kleinen Räumen.

Am Ende der Straße Argentina, im Haus Nummer 27a, bietet seit 2015 ein neuer Mexikaner seine Spezialitäten an. Drei junge Spanier - einer von ihnen ist Mitinhaber des nahe gelegenen Restaurants Duke - betreiben hier das beliebte „El Aquanauta“.