500 Grados

Rubrik: Restaurants

Hier sind Liebhaber neapolitanischer Pizza richtig: Im 500 Grados, wo die hauchdünne Pizza direkt aus dem Steinofen auf den Tisc

Hier sind Liebhaber neapolitanischer Pizza richtig: Im 500 Grados, wo die hauchdünne Pizza direkt aus dem Steinofen auf den Tisch kommt.

Foto: foodfriends.net
Hier sind Liebhaber neapolitanischer Pizza richtig: Im 500 Grados, wo die hauchdünne Pizza direkt aus dem Steinofen auf den TiscIm 500 Grados, kommt die hauchdünne Pizza direkt aus dem Steinofen auf den Tisch.

In Palma gibt es seit 2016 eine neue Anlaufstelle für Liebhaber neapolitanischer Pizza. Die backt Paulino Almazan im selbst gebauten Steinofen bei bis zu 500 Grad. Ebenso - nämlich 500 Grados - heißt das Restaurant in der Calle Félix de les Meravelles 6, einer kleinen Seitenstraße der Calle Blanquerna.

Paulino, der halb Spanier, halb Engländer ist, hat die Pizza Napolitana so perfektioniert, dass es schwierig sein dürfte, in Palma oder Umgebung etwas Ähnliches zu finden. Der Teig geht bis zu 36 Stunden, und besteht laut Rezept aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz und Leidenschaft.

In der Tomatensoße sind ausschließlich aromatische Tomaten, nichts weiter. Ein paar Würfel Mozzarella, frisches Basilikum, vielleicht etwas scharfe Salami, so wird die Pizza für maximal 90 Sekunden in den heißen Ofen geschoben. Heraus kommt eine dünne, knusprige Variante des italienischen Klassikers.

Auf der Karte steht übrigens - neben einem Salat und drei Desserts - ausschließlich Pizza mit verschiedenen Belägen, und keine kostet mehr als neun Euro. Mittags und abends geöffnet, montags und dienstags nur abends.

Infos

  • Adresse: Calle de Felix Meravelles,6, Palma de Mallorca, 07003 España
  • Ortsteil: Blanquerna
  • Öffnungszeiten:

    Mittags und abends geöffnet 19.30 bis 23.30 Uhr, montags und dienstags nur abends. Sonntags geschlossen.

  • Telefon: 871 805 696

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Andere Restaurants in der Nähe

Hell und gemütlich: Im "La Mémé" werden Leib und Seele der Kunden gestärkt.

Großstadtflair und behagliche Atmosphäre: Wer das Restaurant „La Mémé“ betritt, fühlt sich gleich wohl. Das liegt zum einen an der Einrichtung, die stylisch und gemütlich zugleich ist, zum anderen am Essen, denn die Auswahl ist groß und ändert sich ständig. mehr...

Trattoria-Atmosphäre vor dem "Sisko".

Ein Besuch im Restaurant „Sisko“ an der Plaça Frederic Chopin lohnt sich immer. Dort hat 2015 nach einem schwedischen Koch der Italiener Mauro Basili das Kommando in der Küche übernommen, unterstützt von seinem Landsmann Salvatore Li Volti. mehr...

Seit 2016 in Palma: Im Restaurant "Vérd" gibt es frische, leichte Marktküche.

Auf der "Summer Terrace by Marcel Ress" im Restaurant Vérd kann man seit 2016 von einer Tafel verschiedene frische Tagesgerichte wählen, die ständig wechseln. Verantwortlich für das Konzept und die Küchenleitung ist Top-Chef-Gewinner Marcel Ress. mehr...