Neues Format für TaPalma auf Mallorca

| | Palma de Mallorca |
Vor allem die vorab gekürten Preisträger dürften in diesem Jahr einen großen Ansturm erleben.

Vor allem die vorab gekürten Preisträger dürften in diesem Jahr einen großen Ansturm erleben.

Foto: T. Ayuga
Vor allem die vorab gekürten Preisträger dürften in diesem Jahr einen großen Ansturm erleben.Die Siegertapa aus dem Shamrock beinhaltet Lamm, Sobrassada, Avocado und Apfel.

Große Veränderungen beim Häppchen-Event TaPalma vom 15. bis 19. November in der Inselhauptstadt: Die Preise in den Kategorien Gesamtwertung, Themen-Tapa und Cocktail wurden erstmals schon vorab von einer Fachjury vergeben, damit das Publikum informiert ist und sich gezielt die besten Häppchen aussuchen kann. In jedem Segment gibt es eine Auszeichung in Gold, Silber und Bronze.

Die Teilnehmer präsentierten sich der Öffentlichkeit bei einer Gourmet-Messe am Montag, 13. November an der Hotelfachschule EHIB, bei der auch die Gewinner bekanntgegeben wurden.

Für Verwunderung sorgte die Tatsache, dass sowohl in der Kategorie "beste Tapa" als auch in der Kategorie "beste Tapa mit Quely-Keks" die gleichen Lokale auf die ersten beiden Plätze kamen. Die bisher nicht gerade für kulinarische Höchstleistungen bekannte irische Bar Shamrock am Paseo Marítimo erreichte jeweils Rang eins, das MG Little Italy an der Playa de Palma Platz zwei. Auch der Sieger-Cocktail "Herbsttraum" kommt aus dem MG Little Italy.

Die "goldene Tapa" gab es für die Kreation „Picnic" mit Lamm, Sobrassada, Avocado und Apfel. Nur elf der beteiligten Gastronomen waren bei der Preisverleihung überhaupt anwesend.

Fest steht unterdessen, dass insgesamt rund 35 Wirte auf sieben Routen mit von der Partie sein werden. Der Gourmet-Markt "Mercat 1930" bekommt eine eigene Route; die Zusammenarbeit mit dem Gastro-Markt San Juan wurde hingegen beendet. Neu ist im Übrigen das Restaurant Ca'n Pedro im Stadtteil Genòva, wo auch der erneut antretende Vorjahressieger Ca na Joana angesiedelt ist.

Außerdem gibt es die Routen Paseo Marítimo (7 Lokale), Altstadt (9), Santa Catalina (4), Playa de Palma (2) sowie Marratxí (1). Der Cocktail-Wettbewerb bekommt eine eigene "Route". Häppchen kosten maximal 2,50 Euro, Cocktails 4 Euro.

https://tapalma.es

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.