Sobrassada-Verkauf weitgehend stabil

Mallorca |
Die pikante Paprika-Streichwurst aus Mallorca ist unter dem Namen Sobrassada bekannt.

Die pikante Paprika-Streichwurst aus Mallorca ist unter dem Namen Sobrassada bekannt. Foto: UH

Der Absatz von Sobrassada-Wurst aus Mallorca ist im Jahr 2014 annähernd stabil geblieben. Insgesamt wurden 1630 Tonnen Sobrassada sowie 108 Tonnen der Sobrassada vom schwarzen Schwein verkauft. Das waren 0,5 Prozent weniger als im Vorjahr. 80 Prozent wurden auf dem Festland verkauft, drei Prozent im Ausland sowie 17 Prozent auf den Balearen.

International nahm die Nachfrage stark zu, in Spanien ging sie leicht zurück. Sowohl bei "Sobrassada" als auch bei "Sobrassada vom schwarzen Schwein" handelt es sich um geschützte Herkunftsbezeichnungen. Die pikante Paprikawurst mit hohem Fettgehalt ist bei den Insulanern überaus beliebt und leistete in früheren Zeiten bei der Überbrückung der kalten Wintermonate einen wertvollen Ernährungsbeitrag. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.