Mixerin aus Mallorca ist im Finale

Laura Pelarda präsentiert sich bei Gin-Contest

| Paseo Mallorca, Palma |
Laura Pelardo arbeitet im Brass Club am Paseo Mallorca.

Laura Pelardo arbeitet im Brass Club am Paseo Mallorca. Foto: UH

Cocktail-Mixerin Laura Pelarda vom Brass Club in Palma de Mallorca hat sich beim spanienweiten Wettbewerb "The Gin Collection Contest" für das Finale am 26. Februar qualifiziert.

Gewinnen will sie mit einer Kreation unter dem Namen "Josefine", in der unter anderem der fruchtig-blumige milde Gin der Marke "Bloom" enthalten ist. Verarbeitet wird auch Kirschlikör, Heidelbeersaft und Holundersirup. Das Besondere dabei ist, dass der Cocktail in einer Teetasse serviert wird. "Er ist so leicht, dass man ihn zu jeder Tageszeit genießen kann", sagt Laura Pelarda zur Begründung.

Die junge Frau hat bereits Preise für den besten alkoholfreien Cocktail der Balearen sowie bei nationalen Wettbewerben gewonnen. Sie stammt aus Navarra, wo ihre Familie mehrere bekannte Lokale betreibt. Dort wurde sie auch schon viermal zur besten Mixerin der Region gekürt. In Palma arbeitet sie zusammen mit dem bekannten Mixer Rafa Martín im Brass Club am Paseo Mallorca.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.