Moros y Cristianos in Sóller

Foto: P. BOTA

Der Sieg über die Korsaren (11. Mai 1561) wird in Sóller immer groß gefeiert. Mit einer nachgespielten Schlacht, die am Strand von Port de Sóller beginnt, wird an das historische Ereignis erinnert, das in der 2. Maiwoche mit einem Festprogramm begangen wird.

Schon vor dem eigentlichen Feiertag am Dienstag, 9. Mai, finden viele Veranstaltungen und Konzerte statt, das Programm liegt noch nicht vor. Fest steht allerdings, wie jedes Jahr, der Ablauf der Schlacht:

Dienstag, 9. Mai:

Haupttag der Fiesta und Tag der großen Schlacht:

15 Uhr: Der Feind wird gesichert, es läuten die Glocken und die Einwohner treffen sich auf der Plaça dels Estiradors, um dem Feind im Hafen entgegenzutreten.

15.30 Uhr: Kapitän Angelats ruft die Sollerics zum Kampf auf.

17 Uhr: die Piraten versuchen, an der Platja de Can Generos an Land zu gehen, werden aber zurückgeschlagen.

18.15 Uhr: den Mauren gelingt es, an der Platja d'en Repic an Land zu kommen. Die Kämpfe beginnen und verlagern sich vom Strand zur Stadt, die gegen 20 Uhr eingenommen wird.

20.50 Uhr: der Anführer der Mauren verkündet vom Balkon des Rathauses den Sieg.

21 Uhr: ein letztes Aufbäumen der Sollerics, sie sammeln sich im Carrer Sa Lluna und erobern die Stadt zurück.

21.30 Uhr: Kapitän Angelats, der Anführer der Sollerics, verkündet den Sieg der Einwohner Sóllers.

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Am 09/05/2017 um 15:00 Sóller

Lokalisierung

Sóller

  • | Adresse: Sóller

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder