Moros y Cristianos in Pollença

Foto: Foto: Pere Bota
31953

Jedes Jahr am 2. August steht Pollença ganz im Zeichen der "Moros y Cristianos". Dabei stellen die Bürger in Kostümen die historische Schlacht nach, als es ihren Vorfahren 1550 gelang, einen Angriff maurischer Piraten abzuwehren. Einige Tage vorher beginnt ein buntes Rahmenprogramm. 

Das Programm für 2017 steht noch nicht fest. Der Ablauf am Hauptfesttag ist aber immer gleich.

Mittwoch, 2. August:  Haupttag der Fiesta

um 5 Uhr geht von der Plaça Major ein Weckruf durch den Ort, um 8 Uhr von der Plaça Miquel Capllonch

um 11 Uhr Tanz der "Cossiers" (Folkloregruppe) vor der Pfarrkirche und um 12.15 Uhr auf der Plaça Major

um 12.45 Uhr Musik mit lokalen Musikern vor der Kirche Montision

um 17.30 Uhr Prozession mit dem Heiligenbild der Mare de Dèu dels Angels durch den Ort

um 19 Uhr Beginn der Schlacht zwischen Christen und Mauren auf der Plaça de l'Almudaina: Unter der Führung von Joan Mas ziehen die Einwohner gegen den gefürchteten Piraten Dragut in den Kampf. Viele sind in Nachthemden gekleidet, da die Pollençins der Erzählung nach im Schlaf vom Angriff der Piraten überrascht wurden.

Nachdem die Angreifer aus der Stadt gejagt wurden, trifft man sich gegen 21.30 Uhr in der Pfarrkirche, um als Dank das Tedeum von Mossèn Miquel Tortell zu singen.

Gegen Mitternacht gibt's zum krönenden Abschluss der Fiesta ein Feuerwerk.

 

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Am 02/08/2017 um 09:00 Pollença

Lokalisierung

Pollença

  • | Adresse: 07460 - Pollença

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder