Wocheneinkauf per Internet erledigen

Mit ein paar Klicks die Tüten füllen

|
410

compra por internet

Der Einkauf von Lebensmitteln im Internet nimmt stetig zu. Auch auf Mallorca blüht das Online-Shopping: Immer mehr Kunden entscheiden sich für den Einkauf per Mausklick statt für kiloschwere Einkaufstüten. Denn die Lösung, sich zumindest einen Großteil der Schlepperei und viel Zeit zu ersparen, ist einfach. Einzige Voraussetzungen: Zugang zu einem Computer mit Internet-Anschluss sowie eine gültige Kreditkarte.

Auf Mallorca bieten vier große Lebensmittelketten seit einigen Jahren diesen Service, mit dem man bequem von zu Hause oder vom Büro aus einkaufen kann. Ein Lieferservice bringt alles bis ins Haus, nur einräumen muss man noch selbst. Zonen, in die geliefert wird, sowie Kosten und Zeiten der Auslieferung unterscheiden sich ja nach Anbieter.

Der erste und mittlerweile servicestärkste Anbieter auf diesem Gebiet ist die Lebensmittelabteilung sowie der Feinschmeckerbereich „Gourmet Club" der Warenhauskette El Corte Inglés. Auf der Homepage www.elcorteingles.com landet man mit einem Klick auf den Eintrag „supermercado" im sogenannten virtuellen Supermarkt. Wer noch nicht als Kunde registriert ist, kann dies in einfachen Schritten tun. Die Seite wird nur auf Spanisch angeboten, Grundkenntnisse reichen aber aus, um Kennwort (usario, in der Regel der Eigenname des Benutzers) und Passwort (contraseña) zu erlangen. Damit kann man sich dann später jederzeit als registrierter Kunde einloggen und auf virtuelle Einkaufstour gehen.

Der Einkaufsvorgang ist hier wie auch bei den anderen Anbietern in drei einfache Schritte gegliedert. Alle Artikel sind in „sección", „familia" und „variedad" unterteilt.

Unter „sección" findet man alle Warengruppen wie Obst und Gemüse, Milchprodukte und Eier, Konserven, Frühstück, Fisch, Aufschnitt, Tiefkühlprodukte et cetera. Wählt man eine Gruppe aus, muss man in der Untergruppe „familia" (Familie) sowie in der letzten Gruppe „variedad" (Sorte) die Artikel genauer spezifizieren. Yoghurt findet man zum Beispiel in der sección „lactéos y huevos" (Milchprodukte und Eier). Im zweiten Schritt klickt man in der Leiste „familia" auf „yogures" und findet schließlich im dritten Schritt unter „variedades" eine übersichtliche Auflistung der verschiedenen Yoghurttypen (mit Obst, Natur, Bio, Magermilchprodukte et cetera). Rotwein aus Rioja findet man in der Sektion „vinos y licores", in der Familie „tinto" und der „variedad" Rioja, den Fünf-Liter-Kanister Wasser in der „variedad" „agua sin gas". Noch einfacher findet man die Produkte, wenn man die Namen direkt in ein Feld mit Suchfunktion eingibt. Dazu muss man allerdings den Markennamen oder die genaue Produktbezeichnung kennen.

Durch Anklicken gelangen die Artikel direkt in den virtuellen Einkaufswagen, gleichzeitig wird ein gut sichtbarer Einkaufszettel angelegt, in dem man fortwährend die Anzahl der Artikel und die kumulierten Kosten beobachten kann. Dieser „Einkaufszettel" kann fortwährend geändert oder für den nächsten Einkauf gespeichert werden. Aufpassen sollte man bei der vorgegebenen Anzahl der Produkte. Obst und Gemüse, Aufschnitt oder Käse werden oft in Gramm oder Kilo angegeben, andere Lebensmittel wie Dosen, Flaschen oder Packungen in „unidades", also Stückzahlen.

Der Gang zur Kasse und die Eingabe der Kreditkarten-Daten machen den Einkauf dann perfekt. Datum und Zeitpunkt der Lieferung können - je nach Region - täglich oder zwei- bis dreimal die Woche gewählt werden. El Corte Inglés liefert als einziges Geschäft auf Mallorca inselweit, ist allerdings auch am teuersten: Die Lieferung kostet acht Euro und ist erst ab einem Bestellwert von über 200 Euro kostenlos.

Ähnlich sieht es bei Eroski aus. Auf der Seite www.eroski.com wird ebenfalls in den drei Schritten „sección", „familia" und „variedad" eingekauft. Rund um Palma und im Südwesten der Insel wird sechs Tage die Woche im Zwei-Stunden-Takt geliefert, in anderen Regionen seltener. Kosten: 5'98 Euro pro Lieferung. Tiefkühlware wird, wie bei den anderen auch, in separaten Behältern geliefert, Eier kommen in der Regel heil an. Auch diese Seite wird nur auf Spanisch angeboten, ist aber leicht verständlich aufgebaut. Alle Produkte werden, wie bei El Corte Inglés, mit einem kleinen Foto angezeigt, eine Suchfunktion erleichtert auch hier das Stöbern.

Etwas anders ist es bei Mercadona. Unter www. mercadona.com gehen die drei Gruppen „sección, familia, variedad" automatisch nacheinander links auf der Seite auf, sobald man die Suchkriterien anklickt. Die Artikel werden ähnlich wie bei den anderen Seiten aufgelistet, allerdings ohne Bild. Hier ist es hilfreich, die Produkte gut zu kennen. Durch Eingabe der Anzahl und Anklicken gelangen sie dann direkt in den Einkaufswagen. Ein Vorteil: Die Seite wird als einzige auch auf Deutsch angeboten. Registrierung, Bezahlung und Informationen über Lieferservice und Preise funktionieren ähnlich wie bei den übrigen Anbietern. Mercadona liefert allerdings nicht inselweit, sondern nur im Umkreis von zehn Kilometern der jeweiligen Geschäfte.

Auch Carrefour gehört mittlerweile zu den Online-Anbietern, und liefert inselweit von montags bis samstags. Genaue Gegenden und Zeiten sind, wie bei den anderen auch, durch Postleitzahl des Wohnortes zu ermitteln.

Für alle vier Anbieter gilt: Wer ein paar Mal im virtuellen Supermarkt gestöbert hat, findet nach und nach die Produkte immer schneller. Alle Ketten liefern pünktlich und zuverlässig. Sollte ein bestelltes Produkt nicht vorhanden sein, wird es entweder gar nicht geliefert oder nach vorherigem Anruf durch ein ähnliches ersetzt.

Dass Supermärkte in Zukunft aussterben, ist trotz der wachsenden Zahl der Online-Kunden unwahrscheinlich. Denn für frische Produkte wie Fleisch, Fisch, empfindliche Obst- und Gemüsesorten sowie Brot oder Kuchen gilt: Das Auge vor Ort ist die beste Garantie für Qualität. (jm)

ONLINE-BESTELLUNGEN

www.elcorteingles.com: Lieferung in Palma und Umgebung MO bis SA zwischen 8 und 20 Uhr im Zwei-Stunden-Takt, auf der übrigen Insel täglich vormittags oder nachmittags. Wer in Palma früh morgens bestellt, kann noch am gleichen Abend beliefert werden. Ab Einkaufswert von 200 Euro ist die Lieferung gratis, sonst kostet sie 8 Euro. Inhaber der „Tarjeta Corte Inglés" werden ab einem Warenwert von 120 Euro gratis beliefert. Hotline für Fragen und Hilfe: 902-195227. Seite auf Spanisch und Catalán.

www.eroski.com: Mo bis SA zwischen 8 und 20 Uhr. Lieferzonen und Lieferzeiten je nach Wohngegend. Kunden können anhand ihrer Postleitzahl diese Infos auf der Website erfragen. Lieferkosten: 5'98 Euro pro Lieferung, unabhängig von der Höhe des Warenwertes. Hotline für Kunden: 902-226060. Seite auf Spanisch und Catalán.

www.mercadona.com: Lieferungen von MO bis SA im Zwei-Stunden-Takt zwischen 9 und 21 Uhr, allerdings nur im Umkreis von zehn Kilometern der jeweiligen Geschäfte. Lieferkosten 7'21 Euro pro Lieferung, unabhängig vom Warenwert. Info-Hotline: 902-113177. Seite auch auf Deutsch.

www.carrefour.es: Lieferungen MO 12 bis 22 Uhr, DI bis FR 10 bis 22 Uhr, SA 10 bis 16 Uhr, jeweils im vereinbarten Zeitraum von zwei Stunden. 9 Euro pro Auftrag, ab 90 Euro Warenwert 6 Euro. Lieferzonen inselweit nach Postleitzahl gegliedert, die auf der Website angegeben werden. Hotline für Kunden: 902-290300.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.