Katalanisch-Kurse: Anmeldefrist bis 27. Januar

Angebote in Palma, Calvià, Inca, Llucmajor, Santa Eugènia und Valldemossa

Die Abteilung für Förderung der katalanischen Sprache und Kultur der Balearen-Regierung (Cofuc) bietet Katalanisch-Kurse an. Die Anmeldefrist hat am 16. Januar begonnen und geht bis zum 27. Januar. Die Kurse beginnen in der Woche vom 13. bis zum 17. Februar und dauern bis Ende Mai.

Angeboten werden Kurse in Palma, Calvià, Inca, Llucmajor, Santa Eugènia und Valldemossa. Die Teilnahme kostet zwischen 80 und 150 Euro je nach Kursart und -niveau.

Angeboten werden acht Anfängerkurse (Niveau A1, nur in Palma und Calvià). Insgesamt gibt es 49 Kurse mit 1225 Plätzen. Die Lerngruppen bestehen aus maximal 25 Personen, das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Die Anmeldung ist entweder im Cofuc-Gebäude in Palma (Carrer d'Alfons el Magnànim 29) oder per Internet möglich (https://apps. caib.es/cofucfront ).

Die Kurse sind meist schnell ausgebucht. Am Ende des Kurses wird kein Zertifikat ausgestellt, das von den Behörden als offizieller Nachweis von Sprachkenntnissen anerkannt wird. Solche Prüfungen werden nur im balearischen Erziehungsministerium abgenommen.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Josefine Korbella / Vor über 4 Jahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab dem 15. Oktober 2012, werde ich auf Mallorca leben. Ich spreche schon ein wenig spanisch, möchte jedoch die katalanische Sprache annehmen, um der katalanischen Kultur näher zu kommen. Die Menschen in den katalonischen Gebieten, sind sehr dankbar, wenn man ihre Sprache spricht. Die nächsten anmeldefristen beginnen erst im Januar, aber viellt. gibt es noch eine Möglichkeit, einen Kurs vorher bei ihnen zu belegen. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich sich zurück melden würde und mich über weitere Möglichkeiten informieren würden. Mit freundlichen Grüßen, Josefine Korbella