Mieten auf Mallorca unüblich - und unterliegt anderen Gesetzen als in Deutschland.

2. April - Wer auf Mallorca Immobilien mietet, stößt schnell auf Unterschiede zu deutschen Gepflogenheiten. Auch das  Mietrecht ist anders - teils mieterfreundlicher, teils zum Vorteil der Vermieter. Ein Überblick. mehr...

So mancher Urlauber will nicht ins Hotel, sondern ins Landhaus. Der Gesetzgeber hat die Ferienvermietung von frei stehenden Einf

30. September - Die Zahl der legal vermieteten Ferien-Villen und Chalets auf Mallorca hat sich seit zwei Jahren mehr als verdoppelt. Wer eine solche Immobilie besitzt, kann so die Unterhaltskosten hereinholen. Das Tourismusministerium schreibt für Vermieter seit 2012 ein vereinfachtes Prozedere vor. Was Fincabesitzer vor einer Vermietung beachten müssen ... mehr...

Casas de Campo sind nahezu überall auf Mallorca zu finden. Manche von ihnen sind schon 50 Jahre alt. Viele wurden ohne Genehmigu

16. August - Der Inselrat von Mallorca hat den Weg freigemacht, um die Legalisierung von ohne Genehmigung errichteten Landhäusern zu ermöglichen. Das betrifft auch Anbauten und Schwimmbecken auf der Finca. Eines steht fest: Gratis gibt es die "Absolution" nicht. Es fallen Strafgebühren von bis zu 25 Prozent der Baukosten an. mehr...

Legal oder illegal? Das dürfte häufig kein Problem mehr darstellen.

31. März - Das Balearen-Parlament hat ein neues  Bodengesetz  verabschiedet, das illegal, also ohne Baugenehmigung errichteten Häusern auf dem Land eine nachträgliche Legalisierung ermöglicht - wenn auch nicht gratis. Die Rede ist von bis zu 20.000  Immobilien mehr...

Und die Wohnbarkeitsbescheinigung?

16. Januar - Bei einem Immobilienerwerb ist die sorgfältige Prüfung der Vertrags- und Rechtslage das allererste Gebot. Da gibt es lange Checklisten, von der Baugenehmigung über die Grundbucheintragung bis zu den Grundsteuern. Wenig Beachtung findet dabei ein unscheinbares postkartengroßes Stück Papier: die Bewohnbarkeitsbescheinigung (Cédula de habitabilidad). mehr...

Luxusfinca auf den Balearen.

6. November - Das Nutzungsrecht steht ausschließlich dem Nießbraucher, also dem "usufructuario" zu. Man nennt es daher auch Fruchtziehungsrecht. Das heißt, der Nießbraucher kann das Haus ganz, teils oder gar nicht vermieten oder nutzen. Mieteinnahmen, wenn eine Vermietung erfolgt, stehen dem Nießbraucher, nicht dem Eigentümer, zu. mehr...

Luxus-Finca auf Menorca.

28. August - Auf den Balearen zeichnet sich eine neue Tendenz ab: Der Ankauf von Häusern, um mit diesen sodann als Ferienvermietungsobjekt eine Rendite zu erzielen. Der Grund hierfür liegt auch in dem wirtschaftlichen Abwärtstrend in Mitteleuropa bei gleichzeitig nur niedrigen Zinserträgen. mehr...

Die neue Mietgesetzgebung soll das Mieten und Vermieten für beide Parteien interessanter machen und vereinfachen.

20. August - Der spanische Gesetzgeber hat das Mietrecht durch Gesetzesdekret 4/2013 reformiert. Ziel soll die Flexibilisierung des Mietmarktes sein. Vermieten soll sowohl für den Vermieter als auch für den Mieter interessant und lukrativ werden. Bisherige starre Regelungen wie die Verlängerung von Mietvertragszeiten sind verkürzt worden. mehr...

Wer eine Immobilie baut, verkauft oder vermietet, muss sich das Effizienz-Zertifikat besorgen.

15. Mai - Wer ein Haus oder eine Wohnung auf Mallorca verkaufen oder vermieten will, muss vom 1. Juni an einen Energieausweis für die Immobilie vorlegen. Bislang gilt das nur für Neubauten, nach Inkrafttreten eines neuen Gesetzes nun bald auch für bereits bestehende Immobilien. mehr...

Die Nachfrage nach Immobilien in Spanien hat wieder angezogen, nachdem die Preise gesunken sind.

25. April - Aufgrund der spanischen Immobilienkrise sind die Verkaufspreise in den letzten Jahren erheblich gesunken. Sie befinden sich zumeist wieder auf dem Preisniveau des Jahres 2003. Diese "zehn Goldenen Regeln" sollten beim Immobilienkauf in Spanien beherzigt werden. mehr...

Zu vermieten: Mit Schildern wie diesem suchen Immobilienbesitzer nach Mietern.

19. Mai - Die Zentralregierung in Madrid plant eine Neuordnung des spanischen Mietrechts. Ein entsprechendes Gesetzesvorhaben ist am Freitag vergangener Woche vorgestellt worden. Die Reform sieht vor allem eine Stärkung der Rechte von Vermietern vor. mehr...

Jan Thieme ist aktueller Präsident der Eigentümergemeinschaft der Urbanisation Pinar de Sol in Calvià.

22. März - Wenn Immobilien mehrere Eigentümer haben, sorgt das häufig für Probleme. Wie etwa in der Urbanisation Pinar de Sol in Calvià, wo sich einige Bewohner seit Jahren weigern, die Nebenkosten zu bezahlen. Die Gemeinschaft der Eigentümer beklagt die  fehlende Handhabe in solchen Fällen. mehr...

1

1. Januar - Im Immobilienbereich gelten für viele Lebenslagen unterschiedliche Gesetze. Je nachdem, ob jemand kauft, baut, mietet, ein Time-Sharing-Objekt erwirbt, ein Apartment verkauft oder eine Hypothek bestellt, findet das eine oder andere Sondergesetz Anwendung. mehr...