Franzosen kaufen Gran Hotel Sóller

Das Anwesen im Herzen von Sóller wurde 1880 gebaut.

Das Anwesen im Herzen von Sóller wurde 1880 gebaut.

Das Gran Hotel Sóller wechselt den Besitzer. Für zehn Millionen Euro übernimmt die französische Unternehmensgruppe Sermeta das Fünf-Sterne-Haus. Das gab der bisherige Eigentümer Andreu Gelabert bekannt. Gelabert selbst bleibt der Nobelherberge als Vorstand erhalten.

Das Gran Hotel befindet sich zentral im Ort, unweit der Markthalle und dem Hauptplatz Plaça Constitució. Das Gebäude datiert aus dem Jahr 1880. In den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde es erstmals zum Hotel. Später musste es schließen, bis Gelabert das Anwesen 2002 kaufte, renovierte und 2004 als Luxus-Herberge eröffnete – das erste Hotel im Orangental mit fünf Sternen.

"Die gute Nachricht ist, dass alle Angestellten auch für die neuen Inhaber weiterarbeiten können", betont Gelabert. Er verriet zudem, dass Sermeta noch drei weitere Hotels auf Mallorca erwerben will. Für das Gran Hotel Sóller sei eine Erweiterung geplant. Was genau geschehen soll, das wollte Gelabert noch nicht verkünden. Wie in jedem Jahr werde das Gran Hotel, das über 38 Zimmer verfügt, die Winterpause am 10. Februar beenden.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.