Challenge trotzt Winterwetter

Norweger Nordhaug gewinnt drittes Rennen der Mallorca-Rundfahrt

Die dritte Etappe der Mallorca Challenge führte durch die verschneite Tramunatana.

Foto: Foto: P. Bota

Spektakuläre Bilder hat die Mallorca-Rundfahrt am Dienstag auf ihrem Weg durch das Tramuntanagebirge geboten. Auf der 151 Kilometer langen Strecke vor verschneiten Berghängen zeigten sich auch die Stars der diesjährigen Ausgabe der "Ibersotar Challenge", die Brüder Andy und Fränk Schleck, ihr deutscher Teamkollege und Topfahrer Linus Gerdemann, der deutsche Meister Tony Martin, der Spanier Alejandro Valverde oder der Russe Dennis Menchov.

Sieger der Etappe und damit der "Trofeo Deià" wurde der Norweger Lars Petter Nordhaug vom Team Sky. Bester deutscher Starter war Gerald Ciolek vom Team Omega Pharma.

Am Mittwoch stand die 160 Kilometer lange Abschlussetappe von Sóller über Cálvia bis zum Kloster Lluc an. Sie gilt als das härteste der vier Rennen der Challenge.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Heinz Seidenspinner / Vor über 5 Jahren

Heinz, merke Dir diese Stelle. Wir kommen dort vorbei, natürlich bei angenehmer Temperatur und Sonnenschein. Gruß Gerhard