Lokalpolizisten wollten in Casino betrügen

| | Palma de Mallorca / Santander |
Das "Gran Casino de El Sardinero" in Santander auf dem spanischen Festland. Hier wurden zwei Beamte der Lokalpolizei von Palma d

Das "Gran Casino de El Sardinero" in Santander auf dem spanischen Festland. Hier wurden zwei Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca festgenommen.

Redacción Digital

Zwei Beamte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca sind in einem Casino in Santander auf dem spanischen Festland verhaftet worden. Den beiden wird vorgeworfen, mit falschen Spielchips an den Spielen teilgenommen zu haben.

Mindestens 1860 Euro sollen sich die beiden durch ihr falsches Spiel ergaunert haben, bevor die Mitarbeiter misstrauisch wurden und die Polizei riefen. Das Sicherheitspersonal des "Gran Casino de El Sardinero" nahm die beiden Männer in Gewahrsam und übergab sie dann der Nationalpolizei.

Aufgeflogen war der Schwindel, als die Lokalpolizisten versuchten, mit den gefälschten Chips vermeintliche Gewinne in Bargeld umzutauschen.

Der Vorfall trägt weiter zu dem schlechten Image von Palmas Lokalpolizei bei. Zahlreiche Skandale waren in den vergangenen Jahren ans Licht gekommen. Erst am Montag wurde öffentlich, dass die Beamten scheinbar viel weniger arbeiteten, als gesetzlich vorgeschrieben. (somo)

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.