120 Millionen Schritte für die Bildung

|
Beeindruckende Wandergruppe: Die "Bildungs-Marschierer".

Beeindruckende Wandergruppe: Die "Bildungs-Marschierer".

Der "Marsch für die Bildung" von Inca nach Palma hat nach MM-Informationen rund 600 Demonstranten mobilisiert. Die Gruppe kam gegen fünf Uhr am Samstagnachmittag in der Balearenhauptstadt an. Gestartet waren die Demonstranten am morgen an der Schule IES Berenguer d'Anoia.

Nach Berechnungen der Veranstalter wurden insgesamt 120 Millionen Schritte getätigt, deutlich mehr als bei der verangenen Ausgabe dieses Marsches. Die symbolische Aktion stand unter dem Motto "Lasst uns Schritte in die Zukunft tun". Konkret fordern die Demonstranten die Erhaltung des Katalanischen als Schulsprache.

Der Marsch führte von Inca durch die Gemeinden Consell, Binissalem, Santa María und Marratxí und endete auf Palmas Plaça Espanya. Dort trafen die Marschierer mit weiteren Demonstranten zusammen, die eine Fiesta für die Sprache veranstalteten.

Auf der Plaça Major gab es anschließend eine Kundgebung mit rund 12.000 Teinehmern. Thema auch ihr: Der Kampf um das Recht auf eine Schulbildung auf Katalanisch.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.