Port de Sóller – Hoteliers besorgt wegen Baustelle

Umbauarbeiten liegen hinter Zeitplan. Gemeinde bekräftigt Fertigstellung bis 31. März

Noch sieht es in Port de Sóller so aus. Die Hoteliers sind in Sorge, dass die Bauarbeiten bis zum Saisonbeginn nicht fertig sein werden.

Foto: Foto: L. Garcia

Die Hoteliers und Anwohner von Port de Sóller haben sich besorgt gezeigt angesichts der Verzögerungen beim Umbau der Hafenpromenade und der Aufschüttung des Strandes. "Die Bauarbeiten sind praktisch eingestellt worden", sagte ein Hotelier der Tageszeitung "Ultima Hora".

Ein Grund für den schleppenden Fortschritt der Bauarbeiten sind die Geldprobleme eines beteiligten Bauunternehmens.

Für den Ort sei es "lebenswichtig", dass die Hafenpromenade zu Beginn der Hauptsaison fertig sei, bekräftigte Lluís Rullán, Vorsitzender des örtlichen Hotelverbandes.

Derweil versichert Sóllers Bürgermeister Carlos Simarró, dass ihm die Zentralregierung in Madrid garantiert habe, dass die Bauarbeiten bis 31. März abgeschlossen werden.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.