Sant Jordi – Kabeldiebe auf Mallorca immer dreister

1000 Meter Stromleitung auf Fußballplatz von Sant Jordi geklaut

Die Diebe haben Verteilerkästen aufgebrochen und Kabelstränge aus der Erde gerissen.

Foto: Foto: A. Sepulveda

Unbekannte Täter haben auf dem Fußballplatz der kleinen Inselgemeinde Sant Jordi bei Palma mehr als 1000 Meter Stromkabel entwendet. Damit sind die Beleuchtungsanlagen des Platzes bis auf weiteres unbrauchbar.

Die Polizei geht davon aus, dass mehrere Täter am Werk waren. Sie haben Verteilerkästen geöffnet und die unterirdischen Leitungen, die zu den Flutlichtmasten führen, aus der Erde gerissen. Über die Höhe des Schaden wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Der Präsident des Fußballclubs von Sant Jordi, Jaume Gelabert, zeigte sich empört über die kriminelle Aktion: "Wir haben 300 aktive Spieler in 14 Fußballmannschaften, überwiegend Jugendliche. Abends können wir jetzt nur noch Kerzen anzünden. Ein Desaster."

Kabeldiebstähle haben sich spanienweit zu einem "Modedelikt" entwickelt. Die Täter haben es in der Regel auf das Kupfer in den Kabeln abgesehen, das sich aufgrund der hohen Rohstoffpreise schnell zu Geld machen lässt.

 

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.