Eine Ära endet in Palmas Stierkampfarena

Thomas Gottschalk nimmt am 18. Juni Abschied von "Wetten, dass ..?"

|
410

Als bekannt wurde, dass die Show "Wetten, dass ..?" am 18. Juni zum fünften Mal aus Palmas Stierkampfarena gesendet wird, war das keine Überraschung. Die Besuche von Thomas Gottschalk & Co. sind längst liebgewonnene Gewohnheit. Doch auf einmal ist alles anders.

Wegen des schrecklichen Unfalls in der Dezember-Ausgabe von "Wetten, dass ..?", bei dem ein Kandidat so schwer verunglückte, dass er möglicherweise sein Leben lang gelähmt bleiben wird, kündigte Thomas Gottschalk am Samstag seinen Rücktritt an. Zwar soll es "Wetten, dass ..?" weiterhin geben, auch Gottschalk bleibt dem ZDF erhalten. Zusammen aber kann man beides, abgesehen von Rückblicksendungen, am 18. Juni in Palma zum letzten Mal sehen.

Mallorca wird also Schauplatz eines historischen Moments in der deutschen TV-Geschichte. Es ist das Ende einer Ära, die fast ein Vierteljahrhundert andauerte.

Tourismusexperten betonen seit Jahren den hohen Werbewert von "Wetten, dass ..?" für die Insel. In dieser Hinsicht ist die Nachricht von der besonderen Show Gold wert für Mallorca. Beim ZDF wagt man zwar noch keinen Tipp auf die Quote, es kann aber erwartet werden, dass ein paar Millionen mehr einschalten, als es bei einem ganz gewöhnlichen Sommer-Special der Fall wäre. 2010 guckten im Schnitt 8'65 Millionen zu, 2009 waren es 9'29 Millionen.

Aus dem großen Interesse resultiert aber auch eine andere Konsequenz: Wer sich bisher noch nicht um eine der rund 9000 Eintrittskarten bemüht hat, der kann sich schon mal auf einen gemütlichen Abend vor der Glotze einrichten.

Air Berlin und Binoli haben 4500 Reisepakete aufgelegt. Nach Gottschalks Ankündigung lief der Internet-Server heiß. Jetzt wird im Netz bedauernd mitgeteilt: "Aufgrund der sehr großen Nachfrage" seien aktuell keine Reisepakete mehr buchbar.

Kaufwünsche für Tickets wurden beim ZDF nur bis zum Montag (14. Februar) entgegengenommen. Wer Karten kaufen kann, wurde ausgelost, die Benachrichtungen werden in diesen Tagen versandt.

Ob wie in den vergangenen Jahren ein paar Tage vor der Sendung noch Karten in den freien Verkauf kommen, ist noch nicht bekannt. Diesmal stehen die Chancen aber eher schlecht. Denn man muss damit rechnen, dass das Interesse an der Show auch bei denen groß ist, die gute Kontakte zum ZDF oder zu Sponsoren haben. Das Ergebnis könnte sein, dass man beim Sender zwar willig ist, Karten an Mallorca-Deutsche zu verkaufen - es aber einfach nicht genügend Platz gibt.

Eine von vielen Fragen, auf die beim ZDF noch keiner eine endgültige Antwort geben kann. Offen ist ebenso, ob Gottschalk zusätzlich in einer rauschenden After-Show-Party Abschied von "Wetten, dass ..?" nimmt.

Vielleicht gehört zu den Highlights am 18. Juni ja auch, dass Thomas Gottschalk seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin präsentiert. Den geeigneten Rahmen würde die Stierkampfarena bieten.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.