Protest gegen Straßenbau

Anwohner wehren sich gegen den zweiten Ring

410

Der geplante Bau eines zweiten Straßenrings rund um Palma mobilisiert den Widerstand der Anwohner. Rund 300 Betroffene haben sich zu einer Plattform zusammengeschlossen, um das Vorhaben deutlich zu entschlanken. Unterstützt sehen sich die Baugegner von Umweltschutzorganisationen und Linksparteien.

"Wir fordern eine schlichte Verbreiterung der bestehenden Verkehrsachse mit Höchstgeschwindigkeit 80 Stundenkilometer statt eines autobahn-ähnlichen Ausbaus für Tempo 100", sagte ein Sprecher der Plattform. Protest richtetet sich auch gegen die beabsichtigten Verkehrskreisel, von denen jener an der Landstraße nach Sóller angeblich auf die Größe eine Fußballfeldes erweitert werden solle.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.