Politiker stirbt bei Autounfall

Rafael de Lacy brachte Mallorcas Territorialplan auf den Weg

410

Der mallorquinische Politiker Rafael de Lacy ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 56-Jährige war auf gerader Landstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein unbewohntes Steinhaus geprallt. Dabei stürzten schwere Mauerbrocken auf das Auto.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen an der Landstraße, die im Süden der Insel, Gemeindegebiet Llucmajor, in Küstennähe zum Cap Blanc führt. De Lacy wurde erst mehrere Stunden nach dem Unglück tot aufgefunden. Er hatte einen Sicherheitsgurt getragen.

Der Rechtsanwalt und Politiker der Unió Mallorquina hatte von 1999 bis 2002 im Inselrat das Dezernat für Landesnuztung geleitet. Unter seiner Ägide wurde der Territorialplan Mallorcas ausgearbeitet, allerdings erst später unter einem Nachfolger de Lacys verabschiedet.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.