Die Kinderkrankheiten des Klinikums Son Espases

Kalte Gänge, Wasserlecks, defekte Lautsprecheranlagen

410

Seit zwei Wochen läuft der Klinikbetrieb in Son Espases komplett, doch nach und nach zeigen sich kleinere und größere Mängel, die Personal und Patienten zu schaffen machen.

Über zu kalte Gänge klagten in den vergangenen Tagen Besucher des Hospitals ebenso wie Angestellte. Eine Fehlfunktion der Klimaanlage produzierte außerdem Wassertropfen und führte am Dienstag dazu, dass ein Flur der Notaufnahme geschlossen werden musste.

Auch im Bereich der Operationssäle sorgt Feuchtigkeit für Probleme. Noch bis Ende des Monats würden voraussichtlich zwei der 14 zurzeit betriebenen OPs geschlossen bleiben. Grund: Undichte Wasserleitungen und Feuchtigkeit.

Defekte Lautsprecheranlagen sorgten zeitweise für Verwirrung der Patienten bei der Suche nach den Behandlungszimmern, die Beschilderung auf den endlosen Fluren sei außerdem oft nicht ausreichend und zu klein gedruckt, so hieß es aus Patientenkreisen. Rund 50 Mitglieder des medizinischen Personals demonstrierten am Freitagmorgen gegen die erschwerten Arbeitsbedingungen.

Sowohl Klinikchef Luis Carretero als auch Sprecher des Gesundheitswesens IB Salut beschwichtigen derweil: Mängel beim Start eines solchen Megaprojektes seien normal. Für alles greife die Garantie, und die Defekte würden so schnell wie möglich behoben. (am)

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.