Der Wein der Woche

Süßer Neuling aus dem Hause Ribas

Bei Ribas, einer der traditionsreichsten Kellereien auf Mallorca, ist man immer wieder für angenehme Überraschungen gut. Seit etwa einem Vierteljahrhundert befindet sich ein halber Hektar großer Weinberg im Besitz der Familie. Er ist ausschließlich mit der kleinbeerigen weißen Moscatelrebe bepflanzt. Da lag es nahe, aus dem Traubenmaterial dieser alten Rebstöcke einen schmackhaften Süßwein zu keltern.

Unter dem Logo der sogenannten Contrastlinie der Bodega reiht sich dieses ausgezeichnete Produkt ein in die Neuerscheinungen der mallorquinischen Weinwelt. Sioneta nennt sich der süße Neuling. Nach abgebrochener Gärung beließ man ihn sechs Monate im Fass. Abgefüllt wurde er im Dezember letzten Jahres. Die Gesamtproduktion liegt bei 750 Halbliterflaschen. Er wird also nur flaschenweise zu erstehen sein. Der Preis liegt bei zirka 15 Euro.

Mit seinem feinen Duft nach Ananas und Orangenschale erobert er die Nase, den Holzton angenehmst integriert. Den Geschmack prägen erneut tropische Fruchtaromen, Süße und Säure, gut ausgewogen.

Der Sioneta kommt bemerkenswert frisch daher, keine Spur von Alkoholschwere und dumpfer Süße. Allerdings sollte man die ideale Trinktemperatur von etwa 10 Grad Celsius einhalten. Er mag aus einem „Capricho”, einer Laune des Kellermeisters heraus entstanden sein, für uns kann der Sioneta so manch gelungenes Menü abrunden.j

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.