Abstand zum Abgrund

Mallorca verschafft sich mit Sieg bei Betis Luft im Abstiegskampf

Es war ein wichtiger Sieg. Das 2:0 bei Betis Sevilla bedeutet für Real Mallorca wichtige Punkte im Abstiegskampf, die umso mehr zählen, als die Konkurrenten um den Klassenerhalt Federn gelassen haben. Die auf den Abstiegsrängen liegenden Celta de Vigo (0:0 gegen Sevilla) und Espanyol Barcelona (1:1 gegen Albacete) kamen zu Hause nicht über Punkteteilungen hinaus, sodass Mallorca jetzt fünf Punkte Puffer auf Tabellenplatz 18 hat. Valladolid hat gegen den FC Barcelona verloren und liegt nur wegen des besseren Torverhältnisses vor Mallorca.

Entscheidend für das gute Ergebnis auf fremdem Platz war die Entscheidung von Trainer Luis Aragonés, Stürmer Jesús Perera in die Startelf zu berufen. Damit bewies der „Weise von Hortaleza” genannte Rekordhalter unter Spaniens Fußballlehrern einmal mehr sein goldenes Händchen. Der gerade 24 Jahre alt gewordene Stürmer flankte in der 14. Minute so präzise auf Sturmpartner Samuel Eto'o, dass dieser nur noch den rechten Fuß hinhalten musste, um zur Führung einzudrücken.

Kurz nach dem Pausentee kombinierten die beiden erneut, diesmal war es Perera, der zum 2:0 traf. Damit war das Spiel endgültig gelaufen, weil die Andalusier nicht ihren besten Tag erwischt hatten. Mindestens genauso erfreulich wie die Tore ist die Tatsache, dass Mallorca den eigenen Kasten sauber halten konnte — zum ersten Mal seit sieben Spielen. Mit 57 Gegentreffern bleibt man aber die Schießbude der Liga.

Vorne treffen, hinten dicht halten, wenn das klappt, könnte am Sonntag auch gegen den aktuellen Zehnten Villarreal ein Sieg herausspringen. Das Spiel wird um 17.30 im heimischen Stadion Son Moix angepfiffen. Die Vereinsführung hofft erneut auf ein volles Haus, hat deswegen für Clubmitglieder die Möglichkeit geschaffen, besonders günstige Tickets für Freunde oder Verwandte zu kaufen. Die Preise liegen zwischen fünf Euro (Kurve) und zehn Euro (Haupttribüne).

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.