Neue Hoffnung durch lang ersehnten Sieg

Real Mallorca schlägt La Coruña 4:2 / Jetzt gegen Valencia und Newcastle

Endlich konnte Real Mallorca mal wieder einen Sieg in der Primera División verbuchen. Vor 18.000 Zuschauern siegten die Inselkicker am Sonntag im Stadion Son Moix 4:2 gegen Deportivo La Coruña. Schon in der sechsten Minute erzielte Correa den Führungstreffer. Nach dem Ausgleich durch Munitis (22.) sorgte Ramis erneut für die Führung (35.). In der zweiten Hälfte baute Eto'o den Vorsprung per Elfmeter in der 57. Minute aus. Zwar gelang La Coruña durch Djalmina in Minute 80 nochmals der Anschlusstreffer, doch nach dem 4:2 von Perera (83.) war endgültig alles klar.

Den Club-Verantwortlichen müssen beim Schlusspfiff gleich mehrere Steine vom Herzen gefallen sein. Denn in den letzten Wochen hatte bei Real nur eines Kontinuität: der Absturz. Zur Verdeutlichung: Aus den sechs Liga-Spielen vor dem Besuch von La Coruña holte man gerade mal zwei Punkte, verbuchte zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Den letzten Sieg gab es am 25. Januar bei Real Saragossa. Die Bilanz der zwölf Liga-Matches vor dem vergangenen Sonntag sieht noch bitterer aus: Drei Unentschieden, ein Sieg und acht Niederlagen bedeuteten sechs Punkte. Hätte Real Mallorca nicht bis zum 15. Spieltag schon 23 Zähler gesammelt, was damals Platz sechs bedeutete, würde man wohl heute schon ganz konkret für Liga zwei planen können.

Zusätzliches Glück am aktuellen Spieltag: Alle drei Teams, die hinter Real stehen (Celta de Vigo, Espanyol Barcelona und Murcia), verloren. Daher hat das Team von Trainer Luis Aragonés nun fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Am Sonntag, 21. März, muss man um 19 Uhr beim FC Valencia antreten.

Am Donnerstag, 25. März, können die Fans in Son Moix das wahrscheinlich letzte internationale Pflichtspiel für längere Zeit erleben. Im Uefa-Cup-Rückspiel ist Newcastle United zu Gast (21 Uhr). Das Hinspiel gewannen die Engländer mit 4:1 – ein Vorsprung, den Mallorca wohl nur schwer aufholen kann.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.