Teure Fahrt ins Sóller-Tal

Tunnelgebühren um durchschnittlich 2,3 Prozent erhöht / Auch Anwohner bei einigen Tarifen betroffen

Wer durch den Sóller-Tunnel fahren möchte, muss ab sofort mehr bezahlen. Eine Erhöhung der Mautgebühren um durchschnittlich 2'3 Prozent wurde am Montag vom mallorquinischen Inselrat genehmigt. Eine einfache Fahrt mit dem Auto kostet nun 3'85 statt 3'80 Euro. Anwohner bezahlen einen statt 0'95 Euro. Motorisierte Zweiräder werden pro Strecke mit 1'55 Euro zur Kasse gebeten. Bewohner des Sóllertals bezahlen weiterhin 40 Eurocent. Auch Lkw-Fahrer müssen tiefer in die Tasche greifen. Je nachdem, in welche Klasse ihr Gefährt eigestuft ist, sind 6'05 oder 6'90 Euro fällig. Vorher mussten 5'95 beziehungsweise 6'75 Euro bezahlt werden. Für Anwohner erhöhen sich die Tarife um fünf Eurocent auf 1'55 Euro und bleiben in der teuersten Klasse mit 1'75 Euro gleich. Wie der für öffentliche Bauten verantwortliche Dezernent des Inselrats, Antoni Pasqual, mitteilte, bedauere man die Erhöhung, eine schon lange geforderte freie Fahrt durch den Tunnel sei mangels Finanzen aber nicht möglich.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.