Alte Lonja in neuem Licht

José Pascual Tortellas Projekt feierlich eingeweiht

Am Balearentag funktionierte alles perfekt. Die Lonja, die alte Seehandelsbörse am Paseo Sagrera, um 1450 durch den mallorquinischen Baumeister Guillem Sagrera errichtet und eines des schönsten Bauwerke der Insel, wurde mit neuem Glanz, sprich mit neuem Licht versehen. „Nicht angestrahlt, sondern beleuchtet”, wie die Besucher der Lichtpremiere einhellig bemerkten. Eingeweiht wurde das Lichtprojekt zu den Klängen mallorquinischer Komponisten aus mehreren Jahrhunderten.

Das neue Licht, entworfen nach modernsten Gesichtspunkten durch den Beleuchtungsdesigner José Pascual Tortella, ist weder gelb noch weiß, sondern ausgewogen, so dass die alten Steine der Türme und der Fassade besonders schön zur Geltung kommen. Kernstück dieser „iluminación” ist der gotische Engel über dem Haupteingang.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.