Mehr gebührenfreie Parkplätze

ORA ist Thema im Wahlkampf / Illetes von Änderungen weitgehend ausgenommen

Einsicht oder Wahlkampftaktik? Calvià hat, knapp ein Jahr nachdem die ORA-Regelung in den Touristenorten in Kraft getreten ist, eine wichtige Änderung beschlossen. Für die mit blauen Linien gekennzeichneten Parkplätze müssen künftig (außer in Illetes) von November bis Februar keine Gebühren mehr bezahlt werden.

Anwohner, Arbeitnehmer, Geschäftsleute und Hoteliers hatten sich über die Parksituation beklagt. Alle Parteien haben das Thema ORA im Wahlkampf aufgegriffen und Änderungen versprochen. Nun lenkte die Verwaltung von Calvià ein. Abkassiert soll künftig also nur noch in der Urlaubssaison: in Illetas an sieben Tagen in der Woche, in den anderen Orten von Montag bis Samstagmittag.

Keine Parktickets braucht man künftig in der zweiten Meereslinie in Palmanova (Maestro, Nicolau und Pinzones), in Magaluf (Cas Saboners und Notari Alemany) und Santa Ponça (Puig Major): So werden 258 gebührenfreie Parkplätze geschaffen. 244 weitere freie Stellplätze wurden in den öffentlichen Parkplätzen in Palmanova (Germans Montcada, Mare Nostrum und Jaime I) eingerichtet.

Die Gebühren betragen mindestens 30 Cents für eine halbe Stunde bis maximal 1'20 Euro für zweieinhalb Stunden.

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.